Wieviele Websites braucht die Firma?

Lieber Leser,

dass eine Firma heute eine Website braucht, steht in der Regel ausser Frage und wenn Sie diesen Blogeintrag lesen, dürfte Ihnen das klar sein, denn sonst wären Sie nicht hier unterwegs.

Nun stellt sich aber aus der Sicht des Onlinemarketings eine andere Frage: reicht eine Website heute aus? Die Frage kann natürlich nicht einfach nur mit Ja oder Nein beantwortet werden, denn dies ist abhängig von den angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Es gibt beispielsweise die folgenden Situationen, wo zusätzliche Websites interessant und sogar notwendig sein können:

  • Microsites für neue Produkte
  • Websites für spezielle Dienstleistungen
  • Microwebsite für Aktionen

Wenn Sie Leistungen, die Sie erbringen, speziell bewerben möchten, oder Online-Funktionen für Teilbereiche Ihrer Angebote anbieten möchten, kann sich der Einsatz von sogenannten Microsites anbieten. Hier die Hauptgründe für den Einsatz eigener Marketing-Websites:

1. Onlinemarketing

Um eine besondere Dienstleistung, ein neues Produkt oder ähnliches besonders gut im Internet bekannt machen zu können, ist eine Website mit einem entsprechenden Domainnamen sehr sinnvoll. Fast jeder Autohersteller entwickelt beispielsweise für ein neues Modell eine solche Microsite, welche das neue Fahrzeug vorstellt.

Das Marketing für eine Seite, die auf dieses besondere Produkt zugeschnitten und optimiert ist, gestaltet sich wesentlich einfacher, effektiver und damit auch erfolgreicher, wenn dies – neben der Integration auf der regulären Website – auf einer speziellen Marketing-Website erfolgt.

2. Konzentration auf die Aktion

Der Besucher einer solchen Microsite interessiert sich in der Regel genau für das angebotene Produkt. Da er auf dieser Website nicht durch andere Angebote oder Dienstleistungen abgelenkt wird, ist er sehr fokussiert und konzentriert. Diese Situation soll und wird ausgenutzt, ihm alle notwendigen Details mitteilen zu können.

Die durchschnittlichen Besuchszeiten auf einer solchen Marketing-Website ist um ein vielfaches höher, als dies auf Websites mit vielen angebotenen Produkten und Dienstleistungen der Fall ist.

Was ist wichtig für Marketing-Websites

Microsites, die speziell für eine Aktion, ein neues Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt werden, sollten aus den vorgenannten Gründen folgendes berücksichtigen:

  1. Jede dieser Websites sollte mit einem ausführlichen Analyse-Tool über die Besuchsstatistiken ausgestattet sein – zum Beispiel Google Analytics.
  2. Eine solche Marketing-Website muss für Suchmaschinen optimiert sein, da eine Topplatzierung ganz wichtig ist. Eine solche Platzierung weit oben in den Suchmaschinen ist in der Regel recht einfach und gut möglich, wenn es sich um ein neues Produkt handelt und der Marken-/Produktname bisher noch nicht existierte.
  3. Die Marketing-Website soll nur über das eine Gebiet, das eine Produkt oder diese eine Dienstleistung informieren. Selbstverständlich sind Links zur Haupt-Website des Unternehmens sinnvoll, aber 95% der Website sollen mit dem eigentlichen Thema zu tun haben.
  4. Für Microwebsites gelten die gleichen rechtlichen Anforderungen wie Ihre Hauptseite (z.B. Impressumspflicht etc.)
  5. Der Informationsgehalt der Website ist sehr wichtig. Längere Besucherzeiten auf dieser Seite sollten Sie unbedingt nutzen. Stellen Sie die Produkte, die Sie hier vermarkten wollen, auch real irgendwo vor (Roadshows, Präsentationen in Einkaufszentren, etc.), dann informieren Sie auch darüber.

Herzliche Grüsse
Daniel Haug

You must be logged in to post a comment.